WIR ENTWICKELN UNS PERMANENT WEITER.

UNSER HORIZONT KENNT KEINE GRENZEN.

IHRE ZUFRIEDENHEIT LIEGT UNS AM HERZEN.

Aktuelles

calendar02.10.2020
Die Schweizerische Kammer der Pensionskassen-Experten (SKPE) hat per 30. September 2020 die Obergrenze für die Empfehlung des technischen Zinssatzes gemäss Fachrichtlinie 4 (FRP 4) festgelegt. Die Obergrenze des technischen Zinssatzes sinkt...
calendar01.09.2020
Der Bundesrat hat punktuelle Anpassungen von vier Verordnungen zur beruflichen Vorsorge verabschiedet. Die nachfolgend aufgeführten angepassten Verordnungen treten am 1. Oktober 2020 in Kraft:
calendar14.07.2020
Für die berufliche Vorsorge resultieren hieraus folgende Änderungen: 1.) Personen, welche ab dem 58. Altersjahr aus der obligatorischen Vorsorge ausscheiden, können sich freiwillig weiterversichern. 2.) Die Rückzahlung eines Vorbezugs zur Finanzierung von Wohneigentum (WEF) wird verlängert.
calendar05.06.2020
Arbeitnehmer haben beim Wechsel der beruflichen Vorsorgeeinrichtung durch den Arbeitgeber ein echtes Mitbestimmungsrecht. Die Kündigung des Anschlussvertrages mit der bisherigen Pensionskasse durch den Arbeitgeber setzt die vorgängige Zustimmung des Personals voraus.
calendar23.03.2020
Die BERAG als Pensionskassendienstleister möchte ihre Kunden – Pensionskassen und Unternehmen – in dieser ausserordentlichen Situation aufgrund der Corona-Pandemie unterstützen.
calendar31.12.2019
Mit steigender Lebenserwartung nimmt auch der Kapitalbedarf für den 3. Lebensabschnitt zu, Kapital, welches während der Erwerbsphase angespart werden muss.
calendar23.12.2019
Kurz vor Weihnachten hat der Bundesrat die neue BVG-Reformvorlage in die Vernehmlassung geschickt. Nachdem die letzte Reform an der Urne im Herbst 2017 gescheitert ist darf man gespannt sein, wie vorab die Verbände und Fachkreise und später allenfalls das Volk auf die neue BVG-Reformvorlage reagieren werden.
calendar26.11.2019
Im Jahr 2020 bleiben die obligatorischen Grenzbeträge in der beruflichen Vorsorge unverändert.
calendar08.11.2019
Der Bundesrat beschloss an seiner Sitzung vom 6. November 2019 den Mindestzinssatz auch im Jahr 2020 bei 1% zu belassen. Mit dem Mindestzinssatz wird bestimmt, zu wieviel Prozent das Vorsorgeguthaben der Versicherten im BVG-Obligatorium mindestens verzinst werden muss.
calendar30.10.2019
Am 01.01.2020 werden bestimmte Invalidenrenten und Hinterlassenenrenten angehoben.
Anmelden